FKSZ – Eine gute Schule, auch in der Freizeit
Zurück
Bulletin 01/2021 | Schwerpunkt

Eine gute Schule, auch in der Freizeit

Sport und Freizeit-Aktivitäten fördern die Sozialkompetenz und die kognitive Flexibilität. Die FKSZ bieten mehr als Unterricht – ein ganzheitlicher Ansatz.

Ausserschulisches Angebot

Im Leben von Jugendlichen gibt es nicht nur Schule. Für die FKSZ auch nicht. Neben zusätzlichen Angeboten wie dem Mittagstisch oder dem betreuten Studium, profitieren die Schülerinnen und Schüler von freiwilligen Sportturnieren über Mittag, Fitnessräumen, Skilager, Sporttagen aber auch von Sprachaufenthalten oder dem Kurs Fotografie und digitale Bildbearbeitung.

Sport und Freizeit

Josia besucht die Sekundarschule in Wiedikon und nutzt gemeinsam mit Nikola (siehe Rückseite) die Mittagsstunden fast täglich für sein Fitnesstraining. Sport nimmt in seinem Leben einen hohen Stellenwert ein: Mit Leidenschaft fährt er auf seinem Downhill-Bike seit drei Jahren in atemberaubender Geschwindigkeit durch die markierten Trails auf dem Uetliberg und der Felsenegg. Dabei sind körperliche Fitness, ausgeprägte Koordination und Konzentrationsfähigkeit entscheidend. Das weiss auch der Sportlehrer Dionys Brunner. Er unterstützt die Schülerinnen und Schüler im Schulhaus Wiedikon und hilft gerne dabei die Trainings für die jeweiligen Bedürfnisse zu optimieren.

Im Schulhaus Kreuzbühl werden während dem ganzen Jahr Mittagsturniere in verschiedenen Mannschaftssportarten angeboten: Volleyball,Fussball, Unihockey und Basketball. Ein Tur­nier dauert vier Wochen und zwischen den Spielen ist die Turnhalle für freies Spiel geöffnet. Für einige Schülerinnen und Schüler sind die FKSZ-Meisterschaften Highlights im Schuljahr. Für frische Luft sorgt ein Skilager während der ersten Sportferienwoche. Auch das Gymnasium bietet zusammen mit der Sekundarschule Sumatra einen Skitag an. Im Schulhaus Sumatra ziert eine grosszügige Kletterwand die Sporthalle. Bald soll diese in einem fachkundigen Einführungskurs von kletternden Schülerinnen und Schülern erklommen werden.

Sozialkompetenz und klare Werte

Es ist erwiesen, dass sich Sport positiv auf die kognitive Leistung auswirkt. Sportliche Kinder sind meist ausgeglichener und machen dabei wichtige Erfahrungen für das Leben. In spie­lerischer Form wird die Sozialkompetenz gestärkt, und auch Verlieren will gelernt sein. Insbesondere der Mannschaftssport trägt dazu bei, Werte wie Loyalität und Respekt zu vermitteln. Die FKSZ sind ein Ort der vertrauensvollen Förderung und einem empathischen Miteinander – während und ausserhalb des regulären Unterrichts. Die Lehrpersonen gehen dabei mit gutem Beispiel voran und engagieren sich für die Entwicklung der Jugendlichen. Denn nur vorgelebte Werte können auch nachhaltig weitergegeben werden.

Für alle etwas dabei

Wer in der Freizeit lieber mit der Kamera nach schönen Sujets sucht als Gewichte zu stemmen oder sich jede freie Minute in Büchern vertieft, findet bei den FKSZ ein entsprechendes Angebot. Seien dies Bildbearbeitungs-Kurse oder eine gut assortierte Bibliothek. Die ganzheitliche Perspektive auf die Schul­zeit ist eine äusserst wichtige Grundlage in der Entwicklung der Jugendlichen zu verantwortungsvollen Mitgliedern unserer Gesellschaft.

Trotz hoher Anforderungen weniger Druck

Kinder, die gefördert werden, leiden weniger unter Leistungsdruck, sind ten...

Französisch lernen in Cannes

Wie jedes Jahr fand auch 2021 der Französisch-Sprachaufenthalt an der Côte...

Erfahren Sie wie unsere neue Sek Beruf Ihr Kind auf eine erfolgreiche Berufslaufbahn vorbereitet!

Diese Seite verwendet Cookies.
Lesen Sie unsere Richtlinien.